Indigo Bestelltelefon
++43(0)1-259 27 65

Duftklang Bestelltelefon
++43(0)5224 67785

OSIRIS

Mehr Ansichten

OSIRIS

männliche Energie - Ausstrahlung


Das Räuchern der Mischung OSIRIS spricht all deine ausstrahlenden, und gebenden Attribute an. Es bestärkt dich in deiner Impulskraft, deiner Tatkraft und fördert deine Fähigkeit geben zu können.

Art.Nr. RW 208
15,00 €
Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten, zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage

Beschreibung

Details

ESSENZ

Das Räuchern der Mischung OSIRIS spricht all deine ausstrahlenden, und gebenden Attribute an. Es bestärkt dich in deiner Impulskraft, deiner Tatkraft und fördert deine Fähigkeit geben zu können.

DUFTNOTE

holzig, erdig, würzig, frisch

TIPP FÜR DEINEN 7. SINN

Die männliche Energie ist deine Impulskraft. Sie ist elektrisch, abgebend, rechtsdrehend

GRUNDEINSTELLUNG

Ich lebe, also bin ich.

PFLANZEN ENERGIESPENDER

Eichenrinde*, Eukalyptus*, Galgant*, Kardamom*, Nelken*, Patschuliblätter, Zimt, Benzoe Siam, Alkohol, Copal Oro, Bergamotteöl, Patschuliöl - *aus kontrolliert biologischem Anbau / sonst BIO

VERPACKUNG

6eck Glas mit Schraubdeckel

INHALTSMENGE

25g



Beschreibung
 

Grundqualitäten
männlich, elektrisch, abgebend, rechtsdrehend

Anwendung

Das Räuchern der Mischung OSIRIS spricht all deine ausstrahlenden und gebenden Attribute an. Es bestärkt dich in deiner Impulskraft, deiner Tatkraft und fördert deine Fähigkeit geben zu können. Verwende dieses Räucherwerk wann immer du deine Ausstrahlung, dein Charisma, verstärken möchtest. Es verstärkt auch die ausstrahlenden Eigenschaften bei Gegenständen oder in Räumen.

Was ist männliche und weibliche Energie?
Gerade in unserem modernen Leben zeitigen die Termini der Geschlechter eine große Vermischung. Nicht nur im sexuellen Sinne, auch in den Bereichen des täglichen Lebens wie, Zusammenleben, Beruf, Familie, scheint es für viele Menschen mehr Verwirrung als Lösung zu geben. Der Grund liegt in unserer patriarchalischen Vergangenheit der Gesellschaft. Das Weibliche wurde lange unterdrückt und zurückgedrängt, das Männliche überbetont und als wichtig in den Vordergrund gestellt. Egal, ob Mann oder Frau, beide Geschlechter verwenden männliche und weibliche Energiequalitäten, wenn auch zu unterschiedlichen Teilen, doch es scheint nach wie vor eine große Herausforderung für beide zu sein, männliche und weibliche Anteile wieder konkret anzunehmen.

Die Männliche Energie in uns - Anfang - Feuer - Energie - Kraft - Instinkt - das subjektiv Ich
Das Männliche in uns ist unsere Impulskraft, Triebkraft, Tatkraft, Kampfkraft , Durchsetzungskraft, Fortpflanzungskraft und ist alles Pionierhafte in uns. Es ist alles Erschaffende und entspricht dem Element Feuer, dem ursächlichen Anfang, genauso, wie unsere grundsätzlichen Instinkte der männlichen Energie angehören.
Dem Element Feuer können wir all das zuordnen, was wir, speziell im Körper, als pure Energie und Kraft erleben. Symbolisch für die männliche Energie steht Mars. Er ist gesichtslos, steht am Anfang, ist das Feuer, das in uns brennt und ist die ursächliche Auswahl. Es ist das Strömen von Kraft in uns, unsere Spannkraft, die Wärme und Hitze unserer Triebe und der Triebkraft, die uns mutig auf das Leben losstürmen lässt. All das ist unsere instinktive männliche Energie, ohne wenn und aber, einfach purer Anfang. Das männliche subjektive Ich nimmt keinerlei Rücksicht auf andere, wozu auch. Ganz im Gegenteil, es ist nur auf sich selbst bezogen und hat allein sein Vorwärtsdrängen und das Durchsetzen der eigenen Stärke (Gene) als Ziel. Der Sieg muss mit allen Mitteln errungen werden, koste es was es wolle, auch zum Preis der eigenen Verausgabung.

Der göttliche Anteil an der männlichen Energie
Auf einer höheren und viel feineren Ebene ist die männliche Energie mit der Schöpferenergie verbunden, wenn gleich sie mit dieser selbst nicht identisch ist. Wir sprechen von einem göttlichen Anteil der männlichen Energie und es liegt allein am Zustand des Bewusstsein, wohin die Aufmerksamkeit gelenkt wird, wie wir unser gesamtes Wesen erfassen und mit welchem Teil wir uns, wann und wie stark, identifizieren. Gut ist es, sich dessen bewusst zu sein und nach eigenem Ermessen das Gleichgewicht zu bestimmen. Auch in der Natur erkennen wir viele Prozesse, in denen die männliche Kraft die Impulse setzt, ohne die die Natur scheitern müsste. So ist die männliche Kraft einfach ein Teil der beiden unverzichtbaren Bewegekräfte Weiblich und Männlich (Minus und Plus), ohne die menschliches Leben gar nicht möglich wäre.

Viel Freude beim Räuchern der Mischung OSIRIS!

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen
[profiler]
Memory usage: real: 18087936, emalloc: 17595072
Code ProfilerTimeCntEmallocRealMem